Ein-fälle


Traubenkelter

 

Wo zwei oder drei via Internet in Seinem Namen beisammen sind, da ist Er mitten unter ihnen.

 

Erlauben, es Gott machen zu lassen / Gott nichts machen zu lassen / es Gott anders machen zu lassen.

 

Buße = Neuberechnung im Gang?

 

Christi Himmelfahrt – ein Abschied, der Christen erwachsen werden lässt.

 

Muss das Christentum sich neu aufstellen oder erst einmal in die Knie gehen?

 

tot sein“ = „keine Zeit haben“

 

Soli Deo gloria“ – protestantische Version. „Ad maiorem Dei gloriam“ – katholische Version. Unterschied?

 

„Ut viveret moriens / vixit moriturus“ (auf einem Grab-Monument in Rom, S. Sabina) – „Um im Sterben zu leben / lebte er als einer, der sterben wird“.

 

Nicht „die Wahrheit“, sondern „die Wahrheit für jetzt“ sei entscheidend (frei nach Harvey Cox)

 

Das Christentum ist die einzige Religion, in der man nicht perfekt sein muss (Betty van Winkle).

 

TrophologInnen halten das Tischgebet nicht für unsinnig.

 

MITGLIEDSCHAFTSUNTERSUCHUNG – Die Kirche sollte Nichtmitgliedschafts-Untersuchungen anregen: Haben Sie daran gedacht, in die Kirche (wieder) einzutreten? Warum? Warum nicht? Was könnte Sie dazu veranlassen? …

 

ELI, ELI lama asabtani – Schrei der Verzweiflung und zugleich tröstendes Sterbegebet – wie passt das zusammen?

 

DAS GESPRÄCH aufnehmen mit allem, was anredet.

 

ABENDS in der noch offenen Peter- und Paulskirche. Innen alles dunkel bis auf ein paar unscheinbare Kerzen. Aber durch die vorbeifahrenden Autos huschen Lichtbahnen durch den Raum, so dass auch die Christusfigur an der Stirnwand des Kirchenschiffs immer wieder deutlicher erkennbar wird. Innen dunkle Kirche – Licht von außen?

 

GEBET eines alternden Menschen, bei einer Beerdigung gehört:

„Lehre mich das Altern. Lehre mich akzeptieren zu können, dass man mich nicht mehr fragt. Dass die Jungen meine Meinung nicht wissen wollen. Dass all das der von Dir vorgesehenen Ordnung entspricht. Lass mein Alter sein wie einen Sonnenuntergang!“

_

 

IN DER NÜRNBERGER ST. LORENZKIRCHE auf einem Altarflügel die Darstellung der Auferstehung Jesu: Der Auferstandene steht auf dem durch die Grabplatte verschlossenen Grab. Genau das ist für mich die Wirklichkeit des Auferstandenen.