Selbstfindung und christlicher Glaube


Im Oktober 2017 erscheint im Claudius-Verlag mein neues Buch „Selbstfindung und christlicher Glaube“.

Über den Inhalt

Wer möchte ich sein? Wer darf ich sein? Wer bin ich? Der christliche Glaube hilft, entscheidende Fragen zu stellen und gültige Antworten zu finden. Er fördert und vertieft Prozesse der Selbstfindung und der Selbstverwirklichung. Glaube konfrontiert den Menschen mit seiner Begrenztheit und ermöglicht ihm zugleich, seine Schatten anzunehmen. Belastungen treten zurück und unerwartete neue Möglichkeiten kommen in den Blick. Dann kann ein Mensch die ihm in die Wiege gelegten Potenziale frei und fröhlich ausschöpfen. Inspiriert von Gottes Geist und auf den Spuren Jesu erfährt sich christliche Existenz als authentisch; sie hat Teil an der Selbstverwirklichung Gottes. Der Marburger Theologe Hans-Martin Barth konkretisiert dies an Beispielen aus dem Alltag. Sein Buch ist ein Stück Lebenshilfe. Im Gespräch mit den Humanwissenschaften fragt er danach, was der christliche Glaube für das Gelingen menschlichen Lebens bedeutet.